Checkliste Vereinbarungen zur Scheidung

Checkliste Scheidungsfolgenvereinbarung

Bei der Scheidung oder Trennung haben Sie die Wahl:

Entweder Sie führen mit Ihrem Ehepartner endlose Prozesse. Oder Sie einigen sich außergerichtlich in einem Scheidungsvertrag. Das schont Nerven, Zeit und Ihren Geldbeutel. Deshalb rät Rechtsanwalt Frank Duic in Oberhausen zunächst zum außergerichtlichen Weg. Führt dieser nicht zum Ziel, setzt unsere Kanzlei Ihre Ansprüche vor Gericht durch.

Die nachfolgende Checkliste Vereinbarungen zur Scheidung gibt einen Überblick über die Punkte eines Scheidungsvertrages. Natürlich sind nicht immer alle hier aufgeführten Positionen regelungsbedürftig.

1. Scheidung – Zustimmung,Trennungszeitpunkt

2. Ausländisches Güterrecht einschlägig?

3. Ehevertrag vorhanden?

4. Güterstandsbeendigung ( Gütertrennung/Scheidungsantrag.)?

5. Testament, gemeinschaftliches Testament?

6. Wechselseitiger Pflichtteilsverzicht?

7. Güterrecht: Bestand Aktiva/Passiva, Grundstücks- und Lastenverzeichnis, Kredite, Wertgegenstände außerhalb des Hausrats, Konten, Depots, PKW, Schenkungen, Übertragungen im Wege gemischter Schenkungen, Ausgleichszahlungen an Ehegatten, Leasingverträge, evtl. wechselseitige Verzichtsklausel.

8. Grundstücksverteilungsmodus regeln?

9. Unterhaltsfragen Ehegatte (dessen Einkommen, Mandanteneinkommen), Karrieresprung? Befristung? Abfindung durch Einmalzahlung? Wechselseitige Verzichtsklausel?)

10. Kindesunterhalt (minderjährige und volljährige Kinder),Halb/Halb-Betreuung mit Unterhaltsverzicht?

11. Konkurrenzen: Unterhalt früherer Ehegatte, Kinder aus anderen Beziehungen

12. Sorgerecht

13. Umgangsrecht

14. Ehewohnung, Kündigung? Freistellungsvereinbarung im Innenverhältnis? Vermieterzustimmung?

15. Versorgungsausgleich (Betriebsrenten? Pensionsansprüche? Rentenansprüche? Kommt schuldrechtlicher Versorgungsausgleich in Betracht? Modifizierungen, z.B. Trennungsdatum statt Scheidungsantrag?

16. Hausrat (Inventarverzeichnis!) Abgrenzung PKW (Beruf/privat), Gegenstände zum beruflichen und rein persönlichen Gebrauch; vorläufige Regelung und Regelung für den Fall der Ehescheidung, Eigentumsübergang, Wechselseitige Verzichtsklausel

17. Fragen außerhalb des Güterrechts: Immobilienlasten, Kreditlasten, Ausgleich Kontenplünderungen, Ausgleich

18. Schiedsklausel

19. Salvatorische Klausel

20. Abgeltungsklausel

21. Steuern, insbesondere Realsplitting

22. Kosten

Haben Sie Fragen zum Thema Scheidungsfolgenvereinbarung oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Telefon: (0208) 88 366 850      Kontaktformular        Termin online vereinbaren

 

RECHTSANWALT  FRANK DUIC – ANWALT FÜR FAMILIENRECHT UND SCHEIDUNG IN OBERHAUSEN