Unterhaltsfragen

Rechtsanwalt Oberhausen familienecht Unterhaltsfragen Unterhalt berechnenSie befinden sich in einer Situation, in der Sie sich fragen, ob Ihnen Unterhalt zusteht oder ob Sie den von Ihnen verlangten Unterhalt zahlen müssen?

Unterhaltsfragen

Welche Arten von Unterhaltsansprüchen gibt es?

Mit der tatsächlichen Trennung der Ehepartner entstehen die Unterhaltspflichten. Diese können dem Grunde nach gegenüber dem Ehepartner und gegenüber den Kindern bestehen. Derjenige Partner, der bei nunmehr getrennten, eigenen Hausständen weniger zum Leben hat, als der andere, hat unter Umständen einen Anspruch auf Unterhalt, den sogenannten Trennungsunterhalt. Ferner ist bei gemeinsamen Kindern der Elternteil zum Unterhalt verpflichtet, der die Kinder nicht betreut.

Wann besteht Anspruch auf Kindesunterhalt?

Der Unterhalt für die Kinder richtet sich allein nach den Einkommens- und den Vermögensverhältnissen des nicht betreuenden Elternteils. Der betreuende Elternteil (zumeist die Mutter) erfüllt seine Unterhaltspflicht gegenüber den Kindern durch die Betreuung. Geht also die betreuende Mutter arbeiten oder lebt sie mit einem neuen Partner zusammen, der ebenfalls arbeitet, spielt das Einkommen der Mutter oder des Lebensgefährten bei der Unterhaltsberechnung für die Kinder keine Rolle. Dies ist wichtig zu wissen, da der Elternteil, der Unterhalt für die Kinder zahlen soll, häufig der Meinung ist, dass der Unterhalt nicht bei seinem Kind ankommt, sondern dazu dient, das Leben der Mutter zu finanzieren und dann der Streit vorprogrammiert ist.

In welchen Fällen hat der frühere Ehepartner Anspruch auf Unterhalt?

Ehegattenunterhalt

Neben dem Kindesunterhalt können selbständige Unterhaltsansprüche für einen Ehepartner bestehen. Die Voraussetzungen hierfür sind im Gesetz genannt. Es sind Ansprüche auf Unterhalt

  • wegen Betreuung von Kindern,
  • wegen Ausbildung,
  • wegen Arbeitslosigkeit,
  • wegen Krankheit und Alter,
  • Aufstockungsunterhalt,
  • Unterhalt aus Billigkeitsgründen.

Ob im Einzelfall ein Anspruch oder eine Verpflichtung zur Zahlung von Kindesunterhalt und/oder Ehegattenunterhalt besteht, setzt eine genaue Prüfung des Sachverhaltes voraus, bei der Sie unbedingt fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen sollten.

      Termin online vereinbaren

 

Rechtsanwalt FRANK DUIC – ANWALT FÜR FAMILIENRECHT UND SCHEIDUNG IN OBERHAUSEN – UNTERHALTSFRAGEN